Kurzportrait

Seit dem Sommersemester 2015 ist das Lehrangebot des grundständigen Bachelorstudiengangs „Pädagogik der Kindheit“ um die berufsbegleitende Studienform mit der besonderen Profilierung auf Gesundheitsförderung und Management erweitert.
Dieser Studiengang richtet sich an mindestens 3 -jährig berufstätige FrühpädagogInnen, welche sich, nach der [SächsQualiVO/§2], für die Leitungsposition qualifizieren wollen.
Spezifischer als der grundständige Bachelorstudiengang fokussiert die akademische Ausbildung in der berufsbegleitenden Studienform auf eine qualitativ hochwertige Lehre im Hinblick auf die Organisations- und Personalmanagement sowie die inhaltlich-methodische, aber auch konzeptionell-rechtliche Steuerung frühpädagogischer Einrichtungen.
Auch in dieser Studienform basieren die Studieninhalte auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Pädagogik (insbesondere der Frühpädagogik) und Psychologie sowie der Gesundheits- und Organisationsforschung.
Diese Inhalte sind verbunden zu einem interdisziplinär angelegten Studienkonzept ([vgl. Modulhandbuch]) für angehende Leitungskräfte von Kindertagesstätten.

Berufsperspektiven/Tätigkeitsfelder

  • Leitung frühpädagogischer Einrichtungen wie Krippe, Kindergarten, Hort, Familienbildungsstätten u. ä.
  • Fachberatung und -koordination von Kindertageseinrichtungen und Trägern
  • Management von Projekten in Feldern der Gesundheitsförderung und pädagogischen Betreuung
  • Lehrkraft in der Aus- und Weiterbildung von Erziehern

Spezifika des Studiengangs

  • Interdisziplinäres, praxisnahes Lernkonzept (Fallarbeit)
  • Organisation von Prüfungsformen als Lernprozess (z. B. Lernportfolio; individuelle Auswahl von Prüfungsthemen nach einer Lernertragsbilanzierung)
  • modulthemenbezogene Praxisreflektion
  • Erlernen konkreter methodischer Fähigkeiten, z.B. im Hinblick auf: Gesundheitsförderung, Konflikt- und Beschwerdemanagement, Konzept- und Organisationsentwicklung
  • Abschluss mit dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B. A.) Kindheitspädagogik

Abschlusszeugnis

Mit dem erfolgreichen Abschluss erhalten Absolventen den akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Weitere Informationen


Informationsmaterial

Die DPFA Hochschule Sachsen bietet Ihnen umfangreiches Informationsmaterial.
[Hier geht's zum Download-Center]
[Material zuschicken]