Zum Inhalt springen

Exmatrikulation der PK 12/1

Herzlichen Glückwunsch PK 12/1

Am 21.03.2015 verabschiedeten wir die Studierenden unserer PK 12/1 feierlich. Die Festveranstaltung fand im Holiday Inn in Zwickau statt. Der Firmengründer und Gesellschafter DPFA Akademiegruppe Herr Prof. Dr. Clauß Dietz eröffnete die Veranstaltung, sprach vom lebenslangen Lernen und seinem Lebenstraum, eine private Hochschule zu gründen.

Die Exmatrikulationsfeier am 21. März ist der beste Beweis dafür, dass sich die neue Hochschule der DPFA mit dem wissenschaftlichen Schwerpunkt Kindheitspädagogik, als Teilbereich der Pädagogik, auf einem sehr guten Weg befindet. Das Studium gilt als hochwertig, wird von exzellenten Dozenten begleitet und bereitet die jungen Pädagogen durch eine praxisnah gestaltete Ausbildung bestens auf ihren beruflichen Einsatz vor.

Der Gründungsrektor Herr Dr. Peter Jogschies wies auf das Besondere des Studiengangs hin und auf die Vorzüge unserer kleinen aber feinen Hochschule.

Die Absolventen erhielten durch Prof. Daniela Rätzel und Prof. Marcus Stück die Zeugnisse überreicht.

Lisa Grohmann begann ihre Abschlussrede mit „Der Weg zum Griechen immer lohnt, auch wenn er etwas weiter wohnt.“ Das Zitat von Terence Hill & Bud Spencer steht im Zusammenhang mit dem Beginn des Studiums der PK 12/1. In ihrer Rede sprach sie vom langen Weg, von Höhen und Tiefen und das berauschende Gefühl, das Studium erfolgreich abgeschlossen zu haben.
Sie dankte dem Team der DPFA Hochschule Sachsen für die professionelle Begleitung auf dem Weg dorthin.

Der zweite Teil der feierlichen Exmatrikulation wurde mit einem Büfett eröffnet.
Bei angeregten Gesprächen, hervorragendem Essen und Tanzmusik ließen unsere Absolventen die Zeit an der DPFA Hochschule Revue passieren und angemessen ausklingen.

Wir sind stolz auf die Ergebnisse  und hoffen. dass unsere Absolventen uns gewogen bleiben, den Kontakt suchen und halten und in ihren künftigen Berufen, Ämtern, Funktionen und Positionen Multiplikatoren und Botschafter unserer Hochschule werden.

Wir wünschen allen beruflich, wie persönlich alles Gute!

Bildergalerie

Pressemitteilung

Freie Presse Zwickau vom 23.03.2015