Zum Inhalt springen

Feierliche Exmatrikulation der Absolventinnen und Absolventen der DPFA Hochschule Sachsen

„Nur wer weiß, wo er hinsegeln will, setzt die Segel richtig.“ (Jürg Meier)

Absolventinnen mit ihren Professoren - Foto © Amalie Rieche & Jeannette Loyen

Die Feierliche Exmatrikulation ist für alle Studierenden der zeremonielle Abschluss ihrer Zeit an der DPFA Hochschule Sachsen. Der letzte Auftritt im Kreise der KommilitonInnen und die Entgegennahme der Abschlusszeugnisse markieren die Schwelle zu einer neuen Lebensetappe.

A wie Anfang…

… angefangen hat das Studium für unsere AbsolventInnen mit der Immatrikulationsfeier im Oktober 2015 in den Räumen der Tagungslounge in der Katharinenstraße in Leipzig bis

Z wie Zeugnisausgabe…

… die am 27.09.2018 im Rahmen der Exmatrikulationsfeier - wieder in der Tagungslounge - stattfand.

Eltern, Verwandte, Freunde, KommilitonInnen, die Hochschulleitung, ProfessorInnen, MitarbeiterInnen der Hochschule und der Firmengründer der DPFA Akademiegruppe Herr Prof. Dr. C. Dietz begleiten die neuen BachelorabsolventInnen auf dem Schritt aus der Hochschule und feierten gemeinsam den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums.

Prof. Dr. C. Dietz, der auch im Namen von Frau Liebold, der Hauptgeschäftsführerin, sprach, war begeistert von den sehr guten Leistungen, mit denen die AbsolventInnen ihr Studium abgeschlossen haben dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und beglückwünschte die AbsolventInnen.

 Prof. Dr. S. Fleischer sagte in ihrer Laudatio: „Wir waren Erwachsene auf Bildungsreise. Wir waren zusammen auf dem Weg. Wir haben uns zugehört, zusammen gedacht, uns unterstützt. Wir haben großen Wert darauf gelegt, die Bedürfnisse des anderen zu achten. Wir haben das Studium gemeinsam realisiert. Wir haben viel zusammen argumentiert, gelacht und geschafft. Ja, wir haben uns manchmal auch gegenseitig geschafft!“

Die Absolventinnen und Absolventen erhielten die Zeugnismappen mit den Bachelorurkunden aus den Händen ihrer ProfessorInnen: Prof. Dr. S. Fleischer (Professur Kindheitspädagogik und Kinderkultur) und Prof. Dr. M. Stück (Professur Psychologie).

Die Jahrgangsbesten wurden durch die "Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung - Stiftung für Bildung" geehrt und waren sichtlich gerührt.

Abschließend bedankte sich die Studiengruppe PK 15/2 für die Unterstützung während des Studiums. Sie verglichen ihre Studienzeit mit einer Schifffahrt. Sie waren Matrosen auf stürmischer See, erlebten den Wellengang, das Schiff kam ins Wanken aber mit Mut, Kraft, Zuversicht und Stolz wurde alles gemeinsam erfolgreich gemeistert.
Der musikalischer Beitrag von Amalie Rieche und Prof. Dr. M. Stück lies mit „I am Sailing“ von Rod Steward ein bisschen Wehmut aufkommen. 

Vieles, was sich in der DPFA Hochschule Sachsen ab 2012 ereignet hat, den Alltag und das Miteinander prägte, würdigte Prof. Dr. M. Stück in einer Präsentation, die ebenfalls nautischen Charakter hatte.

Wir blicken sehr stolz und mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die Zeit zurück und wünschen unseren AbsolventInnen alles Gute, viel Gesundheit, Erfolg und Freude auf ihrem weiteren Lebensweg.